Wenn Sie dabei sind, Ihren allerersten Online-Shop zu erstellen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie bereits einige Nachforschungen angestellt haben, und zwei Namen tauchen immer wieder auf: Weebly und Shopify.

Wenn das nach Ihnen klingt und Sie sich nicht sicher sind, welche Plattform für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, keine Sorge. Wir werden beide SaaS-Plattformen aufschlüsseln, damit Sie beurteilen können, welche (wenn überhaupt) für Sie geeignet ist.

Doch bevor wir die Plattformen im Detail vergleichen, wollen wir uns kurz die Hauptunterschiede zwischen Shopify und Weebly ansehen.

Weebly vs. Shopify: Hauptunterschiede und Gemeinsamkeiten

Zunächst einmal ist Shopify eine dedizierte eCommerce-Plattform. Damit meinen wir, dass sie explizit dafür entwickelt wurde, Sie bei der Entwicklung, Verwaltung und Einführung eines Online-Shops zu unterstützen.

Im Gegensatz dazu ist Weebly ein allgemeiner Website-Builder, der mit optionalen eCommerce-Funktionen ausgestattet ist. Was die Funktionen für den Online-Verkauf angeht, ist Weebly also nicht so leistungsfähig. Allerdings ist es viel einfacher, damit loszulegen und zu arbeiten.

Wie Sie sehen können, gibt es einen gewissen Kompromiss. Die Hauptfrage, die wir uns stellen, ist also, welche Plattform ist besser, basierend auf den spezifischen Anforderungen Ihres Online-Geschäfts?

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf, hier sind die wichtigsten Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den beiden.

Ihre Unterschiede

  • Shopify rühmt sich mit einer großen Anzahl von Verkaufs- und Marketingfunktionen. Im Gegensatz dazu ist Weebly nicht so sehr auf eCommerce ausgerichtet, was sich in den eingeschränkten Funktionen zeigt, die es bietet.
  • Shopify bietet im Gegensatz zu Weebly keinen kostenlosen Plan an.
  • Shopify eignet sich für wachsende Unternehmen, einschließlich Unternehmen. Weebly hingegen eignet sich am besten für Erstverkäufer oder solche, die in einem viel kleineren Maßstab arbeiten.
  • Shopify kommt mit einer steileren Lernkurve im Vergleich zu Weebly.

Ihre Gemeinsamkeiten

  • Sowohl Weebly als auch Shopify ermöglichen es Ihnen, physische und digitale Produkte online zu verkaufen.
  • Weebly und Shopify sind beides SaaS-Plattformen mit einer ähnlichen Preisstruktur. Weebly ist jedoch günstiger.
  • Die Drag-and-Drop-Editoren auf beiden Plattformen machen es Ihnen leicht, Ihren Shop anzupassen.
  • Bei Shopify und Weebly beginnen Sie den Designprozess mit der Auswahl und Verwendung einer Vorlage.

Was ist Shopify?

Shopify ist wohl die führende eCommerce-Plattform auf dem Markt. Alles daran ist explizit darauf ausgelegt, Ihnen bei der Erstellung, Verwaltung und Skalierung Ihres Online-Shops zu helfen. Wer es mit dem Online-Verkauf ernst meint, wird kaum eine bessere Plattform als Shopify finden. Heute teilen über 1 Million Shops dieses Gefühl, beeindruckend, nicht wahr?

Shopify bietet über 70 maßgeschneiderte eCommerce-Vorlagen und viele spezielle Verkaufsfunktionen, darunter fast alles, was Sie brauchen, um Ihren eShop erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus können Sie mit dem umfangreichen App-Store von Shopify weitere Funktionen hinzufügen, wenn Sie diese benötigen.

weebly vs shopify

Was ist Weebly?

Weebly ist in erster Linie ein Website-Builder. Es ist ein einfach zu bedienendes, intuitives Tool, das alles bietet, was Sie brauchen, um eine Website innerhalb von Minuten zu erstellen und zu betreiben.

In einigen Paketen ist eine eCommerce-Funktionalität enthalten, so dass Sie nicht sofort in einen Online-Shop investieren müssen. Stattdessen können Sie Ihre Website entwerfen und starten und mit dem Verkauf beginnen, wann immer Sie bereit sind, Ihr Abonnement zu erweitern, um online zu verkaufen.

Weebly ist daher eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die in kleinerem Maßstab arbeiten.

weebly vs shopify

Weebly vs. Shopify: Ihre Kernfunktionen im Vergleich

An dieser Stelle kommen wir zum Kern der Sache. Wie wir bereits gesagt haben, bietet Shopify eine Vielzahl von eCommerce-Funktionen, die Ihnen helfen, Ihren Shop zu erweitern. Im Vergleich dazu könnte das billigere und einfachere Weebly zu kurz kommen. Aber lassen Sie uns einen genauen Blick darauf werfen, wie ihre Kernfunktionen im Vergleich stehen.

Design und Anpassungsfähigkeit

Weebly

Weebly hält seine Designfunktionen einfach, aber effektiv. Insgesamt sind die Themes im Vergleich zu Shopify eher einfach und begrenzt. Dennoch ist jede Vorlage professionell gestaltet und bietet ein modernes Design. Mit diesen Vorlagen ist es einfach, einen gut aussehenden Online-Shop zu erstellen, der auch auf mobilen Geräten gut funktioniert.

Es sind 15 offizielle Themes für Online-Shops verfügbar. Diese sind gut ausgeführt und sehen toll aus, aber letztendlich bietet Weebly viel weniger Auswahl als Shopify. Sie können jedoch eCommerce-Vorlagen von Drittanbietern beziehen, um Ihre Auswahl zu erweitern – aber es gibt natürlich keine Garantie, dass die Codierung zu 100 % mit der Weebly-Plattform kompatibel ist.  

Wenn es jedoch um die Einfachheit der Anpassung geht, ist Weebly wieder im Ring. Es ist unglaublich einfach, eigenständige Produktseiten für jeden Artikel zu erstellen. Darüber hinaus ist die Bearbeitung von Themes intuitiv. Sie können Ihre Marke in jeden einzelnen Aspekt Ihrer Website einbringen. Es ist auch einfach, die Themes später auszutauschen, wenn Sie in der Zukunft etwas verändern wollen.

Shopify

Shopify beginnt stark in der Arena des Designs und der Anpassungsfähigkeit. Es gibt über 70 mobilfreundliche Shop-Themen zur Auswahl. Diese sind vielfältig und einzigartig, also sollte theoretisch für jeden etwas dabei sein. Shopify ermöglicht es Ihnen auch, Themes nach Branchen zu durchsuchen, was sich als sehr praktisch erweist, um die beste Vorlage für Ihre Nische zu finden.

Einige Shopify-Themes sind kostenlos, andere sind kostenpflichtig, beginnend bei 140 $. Alternativ können Sie auch ein von einem Drittanbieter erstelltes Theme verwenden.

Sobald Ihr Shop anfängt, Geld zu verdienen, könnte die Investition in ein kostenpflichtiges Theme jedoch eine ausgezeichnete Idee sein. Es ist einfach, das Theme zu wechseln, so dass dies auch nicht zu viel Aufwand bedeutet.

Wie wir jedoch bereits angedeutet haben, ist die Personalisierung Ihres Themes ein wenig anspruchsvoller als bei Weebly. Aber wenn man bedenkt, wie viele Funktionen Shopify bietet, würden wir Shopify insgesamt immer noch als „intuitiv“ einstufen. Selbst wenn Sie kein technisches Genie sind, ist es immer noch relativ einfach, Ihrem Shop ein stilvolles Aussehen zu verleihen und ihn an Ihre Marke anzupassen.

Für weitere Artikel von uns, schauen Sie gerne bei den Artikel zu Laravel-Admin-Vorlagen und OptinMonster Alternativen vorbei. 

Leave a comment